KfK-Mitglied werden

Gemeinsam mehr erreichen: Unterstützen Sie die KfK als aktives oder passives Mitglied!

> Mehr

KfK-Gemeinde­vertreter

Wir stellen uns vor: Mehr über den neuen Bürger-
meister Paul Musolff und die KfK-Gemeindevertreter.

> Mehr

KfK-Aktivitäten

Für Klinkrade im Einsatz: Entdecken Sie, was die KfK-Wähler­gemeinschaft bisher erreicht hat.

> Mehr

Klinkrader für Klinkrade

Miteinander, füreinander gestalten wir die Kommunalpolitik Klinkrades mit. Dabei setzen wir uns mit unserer KfK-Wählergemeinschaft für Transparenz und Dialog, Gemeinsinn, Lebensqualität und eine moderate Entwicklung im Einklang mit Natur und Dorfcharakter ein. Für mehr Transparenz soll auch diese Website sorgen. Hier finden Sie alle wichtigen Infos über die KfK und das aktuelle Gemeindegeschehen. Viel Spaß beim Stöbern!

Aktivitäten Satzung Mitgliedsantrag Gemeindevertreter

Zahlen & Fakten über die KfK

0

Mitglieder

0

gegründet

0

Gemeindevertreter

0

Unterstützer

Für Transparenz und Dialog

Klinkrader für Klinkrade treten für eine transparente Gemeindepolitik im Dialog mit den Bürgern ein. Ehrlichkeit und Austausch sind dabei unsere tragenden Säulen. Was ist Ihnen wichtig? Welche Wünsche und Ideen haben Sie? Wie sehen Sie Klinkrade jetzt und in Zukunft? Lassen Sie uns drüber sprechen!

> Zeitschrift, Website & PR      > Immer offiziell

Für Natur und Lebensqualität

Durch zahlreiche Aktionen haben wir uns in den letzten Jahren erfolgreich gegen den Bau von Windkraftanlagen in unmittelbarer Dorfnähe engagiert. Die Bedrohung ist noch nicht vorbei – wir setzen uns weiterhin für den Erhalt unseres Landschaftsbildes und unserer Lebensqualität ein.

Aktivitäten gegen WKA BI-Mitgründung

Für Gemeinsinn und Eigeninitiative

Die KfK fördert und unterstützt das Engagement der Bürger, denn die Entwicklung des Dorfes liegt in der Gemeinschaft. So verstehen wir uns als interaktive Plattform, auf der sich die Klinkrader zu unterschiedlichen Projektgruppen zusammenfinden können, um gemeinsam das Leben in Klinkrade mitzugestalten.

> Mein Projekt      > Tannenbaumbrennen

Für Entwicklung und Finanzen

Klinkrader für Klinkrade setzen sich für eine moderate Weiterentwicklung des Dorfes ein, bei der die Einnahmesituation und Wohnortattraktivität im Einklang mit dem Dorfcharakter erhöht wird.

> Dorfhalle      > Feuerwehrhaus

Warum es uns gibt

Vor der Gründung der KfK gab es zwei amtierende Wählergemeinschaft in Klinkrade, die sich zusammengeschlossen haben und gegen den Willen der meisten Bürger den Bau von Windkraftanlagen in Dorfnähe durchsetzen wollten. Deshalb haben damals viele unserer jetzigen KfK-Mitglieder ihre unterschiedlichen Stärken vereint und dieses Vorhaben erfolgreich durch zwei Bürgerentscheide verhindert. Die Demokratie hatte gesiegt. Um die Zukunft Klinkrades mitgestalten zu können, gründeten wir die Wählergemeinschaft Klinkrader für Klinkrade e.V. und traten bei den Kommunalwahlen 2013 an.

2009

Viele Klinkrader Bürger schlossen sich zu einer Bürgerinitiative gegen die Ausweisung von Windenergieflächen in der Gemeinde Klinkrade zusammen und führten ein Bürgerbegehren durch.

2010

Die Bürgerinitiative führte einen Bürgerentscheid bezüglich der Windenergieflächen am 28.2.2010 herbei. In einem basisdemokratischen Verfahren stimmten von 313 Stimmen 177 gegen den Bau von Windkraftanlagen in Dorfnähe und 133 dafür. Der Einsatz der Bürgerinitiative hat sich gelohnt.

2011

Da ein Bürgerentscheid nur 2 Jahre Gültigkeit hat und die amtierende Wählergemeinschaft weiterhin den Bau von Windkraftanlagen durchzudrücken versuchte, fand am 13.11.2011 erneut ein Bürgerentscheid statt. Von 377 abgegebenen Stimmen stimmten 241 mit „Nein“ und 133 mit „Ja“. Dieses tolle Ergebnis beflügelte uns zur Gründung einer Wählergemeinschaft.

2012

Am 1.6.2012 gründeten wir unsere Wählergemeinschaft Klinkrader für Klinkrade e.V.

März 2013

Am 12.3.2013 stellten wir uns mit unserem Programm und den Kandidaten für die Kommunalwahl im Mai 2013 den Bürgerinnen und Bürgern vor.

Mai 2013

Am 26.5.2013 fanden in Schleswig-Holstein die Kommunalwahlen statt. Als neue Wählergemeinschaft erhielt die KfK vier von neun Sitzen und wurde somit zweitstärkste Kraft. Für uns die Bestätigung, den richtigen Weg gegangen zu sein.

2013 bis heute

Wir haben viel Erfahrung in der Gemeindearbeit gesammelt und sind tatkräftig für Klinkrade aktiv. So wurde zum Beispiel ein weiteres Bürgerbegehren in Bezug auf Windkraftanlagen auf Klinkrader Gebiet initiiert. Dies führte zu einem ablehnenden Beschluss der Gemeindevertretung.

Mai 2018

Am 6.5.2018 sind wir erneut für die Klinkraderinnen und Klinkrader zur Kommunalwahl angetreten. Diesmal haben wir 8 von 9 Sitzen gewonnen und freuen uns schon darauf, mit der Mehrheit mehr für Klinkrade erreichen zu können. Die gesammelte Erfahrung und neue Ideen lassen uns positiv auf die nächste Amtszeit blicken.

Klinkrade braucht Sie

Vor allem in der heutigen Zeit ist es wichtig füreinander und für sein Zuhause einzustehen. Dazu kann jeder einen Beitrag leisten! Durch seine Stimme bei den Kommunalwahlen, durch seine Unterstützung bei einem Projekt, durch ein besonderes Talent oder einfach durch seine aktive oder passive Mitgliedschaft in der KfK. Werden Sie KfK-Mitglied und nutzen Sie unsere Wählergemeinschaft als Plattform, um nach Ihren Vorstellungen das Leben in Klinkrade mitzugestalten!

Mitgliedsantrag

Copyright © Klinkrader für Klinkrade e.V.